logo

Dürfen wir bitten?

Der Jugendprojektwettbewerb hat das Ziel, jugendliches Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen. Wir freuten uns daher sehr, die Finalist*innen der ersten Ausschreibung im Kanton Aargau zu präsentieren und Weggefährt*innen, Familie und Freund*innen einzuladen.

Am 20. August war es soweit. Dann wurden nämlich an der Preisverleihung im KIFF Aarau die drei Hauptpreise und der Publikumspreis vergeben. Der Jugendprojektwettbewerb wird ermöglicht durch den Kanton Aargau und ausgerichtet von infoklick.ch, Kinder- und Jugendförderung Schweiz. Durch den Abend führt Daniel Oppliger.

Unbeschwert feiern und gemeinsam Sorge tragen

Bereits seit der zweiten Julihälfte voteten unzählige Freunde, Bekannte und Fans online für ihr Herzensprojekt - so ist möglich, dass wir eine breite Partizipation haben bei der Vergabe des Publikumspreises. In diesem Jahr ist es so, dass wir leider aufgrund der Begrenzungen durch Corona eine begrenzte Anzahl Gäste einladen konnten. Die Veranstaltung war öffentlich und kostenlos. Wir hoffen, dass alle, die dabei waren, einen stimmungsvollen und unvergesslichen Abend geniessen konnten.

Sie entschieden - das ist die Jury

Michel Eisele, Geschäftsleiter Mobile Jugendarbeit Basel & Riehen
Emelie Etesie, Unternehmerin und Coach
Samuel Hasler, Präsident JuPa Aargau, Einwohnerrat Buchs AG
Roman Hostettler, Projektleitung bandXnordwest, OK Kleinlaut Festival
Pia Vivani, Gründerin & Co-Geschäftsleiterin catta gmbh

Programm

18:30 Uhr Türöffnung
19:00 Uhr Programmbeginn Präsentation der Finalprojekte
20:40 Uhr Pause mit Apéro
21:10 Uhr Verleihung der Jury-Preise und des Publikumspreises
21:25 Uhr Verabschiedung und Ausklang