logo

Alles Wissenswerte für die Teilnahme

Mitmachen können alle Jugendlichen und Teams unter 26 Jahren aus dem Kanton Basellandschaft. Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, muss dein Lebensmittelpunkt der Kanton Basellandschaft sein. Das heisst, du wohnst entweder im Kanton, gehst hier zur Schule oder du verbringst den grössten Teil deiner Freizeit im Kanton Basellandschaft. Seid ihr eine Gruppe mit Jugendlichen resp. jungen Erwachsenen aus verschiedenen Kantonen, braucht es mindestens eine Person aus dem Kanton Basellandschaft.

Projekte einreichen können Einzelpersonen, Freundeskreise und Cliquen, Jugendgruppen, aber auch Jugendverbände, Jugendorganisationen, die Offene Jugendarbeit und erwachsene Initiatoren. Entscheidend ist einfach, dass Jugendliche in allen Phasen des Projekts mitgearbeitet und entschieden haben.  

Du solltest vor dem Anmeldeschluss am 30. Juni noch nicht deinen 26. Geburtstag gefeiert haben. Sind Ältere am Projekt beteiligt, muss mindestens die Hälfte der Beteiligten unter 26 Jahre alt sein. 

Welche Projekte können eingereicht werden?

Eingereicht werden können abgeschlossene Projekte aus dem Jahr 2019 oder solche, die im Frühjahr 2020 kurz vor Beendigung stehen. Die Projekte können aus einem beliebigen Bereich (Soziales, Umwelt, Technik, Sport, Wissenschaft, Politik, Musik, Tanz, Kunst, Literatur, Theater, Video/Film…) stammen. Es darf pro Gruppe pro Jahr nur ein Projekt und das gleiche Projekt nur einmal eingereicht werden.

Du siehst: Wir sind sehr offen, was die Themen angeht. Fast alles ist möglich und vielleicht gehörst du ja schon bald zu den Glücklichen, die Preisgeld nach Hause nehmen. 

Bitte weitererzählen

Lass auch andere Kolleginnen und Kollegen wissen, dass es den Jugendprojektwettbewerb gibt. Wie gesagt geht es auch darum, jugendliches Engagement sichtbar zu machen und zu zeigen, wie stark Jugendliche und junge Erwachsene unsere Gesellschaft und die Zukunft mitprägen. Je mehr dabei sind, umso besser.

Hier kannst du den Flyer downloaden.