Weitere Projekteingaben 2008

Ska-Punk Konzert in Solothurn
Es gab schon lange kein Konzert mehr für junge Ska(-Punk)-Fans in Solothurn. Im Kofmehl wird vermehrt Metal und alternative Rock gespielt. Mit diesem Konzert soll es wieder einmal einen Aufschwung für die Ska-Peoples in Solothurn geben. Die Band No Authority aus Deutschland ist die richtige Band dafür, da sie bereits dreimal im Kofmehl augetreten sind und dabei immer für Begeisterung beim Publikum sorgte. Die junge Ska-Punk Band The Inspired Tackers, welche das Konzert organisiert, wird dabei als Vorband auftreten.
www.inspiredtackers.ch
Kategorie: Jugendanerkennungspreis

10 Jahre applause – Schülerbands geben ihr Bestes! Openair-Anlass
Ausgangslange: Schülberbands fehlt es an Auftrittsmöglichkeiten ausserhalb der Schule. Deshalb wurde im Juni 2000 erstmals in der Kulturgarage ein Anlass organisiert, um den SchülerInnen eine ausserschulische Auftrittsmöglichkeit zu bieten. Der Anlass war ein grosser Erfolg und wurde zu einem Fixpunkt im Jahresprogramm der Schulen und der neuen Bands.
Die SchülerInnen gaben mit grossem Einsatz und Enthusiasmus ihr Bestes, was von den anwesenden Zuschauern, Mitschülern, Eltern, Grosi und Götti, etc. mit frenetischem Applaus goutiert wurde.
Der Anlass hat sich mittlerweile etabliert und wurde dieses Jahr zum 9. Mal durchgeführt. Es nehmen inzwischen Schülerband aus der ganzen Region (Zuchwil, Oensingen, Balstahl, Langendorf, etc.) teil. Durch die grosse Nachfrage am Anlass wurde das Projekt immer grösser und entsprechend aufwendiger und musste schliesslich auf zwei Abende ausgedehnt werden.
Zum 10-jährigen Jubiläum ist ein Openair-Anlass im Sommer 2009 geplant. Zudem wird es eine Dokumentation in Form eines Buches und Filmes über das 10-jährige Bestehen von applause geben.
www.applause.ch
Kategorie: Jugendanerkennungspreis

Openair Bellach
Das Openair Bellach ist ein Traditionsanlass und fand dieses Jahr zum bereits 5.Mal statt. Ziel ist es, jungen, regionalen Musikbands eine professionelle Plattform zu bieten, um ihre Musik einem breiten Publikum zu präsentieren.
Am diesjährigen Openair sind 9 regionale Schüler-Musikbands und 5 regionale und auch ausserregionale Musikbands mit fortgeschrittener Musikkarriere aufgetreten, sowie eine neu formierte einheimische Breakdancegruppe. Der Anlass war sowohl vom Zuschauerinteresse, wie auch von der Organisation her ein voller Erfolg. Die Stimmung auf dem Openairareal war zu 100% friedlich und alkoholfrei.
Kategorie: Jugendförderpreis

AngelForce
Momentan erscheinen Jugendliche, wenn in den Medien, dann mehrheitlich mit negativen Schlagzeilen, sei das Gewalt oder ganz aktuell mit Botellons. Diese schlechten Mitteilungen wiederspielen nur einen ganz kleinen Prozentsatz der Jugendlichen in der Schweiz. Aber der Ruf aller Jugendlichen leidet darunter. Mit der Aktion AngelForce soll nun versucht werden, die Jugendlichen mit positiven Schlagzeilen ins Rampenlicht zu rücken, damit die Mehrheit der jungen Leute, die sich durchaus positiv in der Gesellschaft engagieren, zu ihrem Recht, der Anerkennung kommen.
Am 29. November 2008 sollen dazu im ganzen Kanton möglichst viele Kinder und Jugendliche Engel im Advent sein. Sie werden in der Gemeinde, vor dem Einkaufsladen, beim Schulhaus, in der Kirche, ... nette Dinge tun und dafür sorgen, dass sie damit auch in der Presse erscheinen. Mögliche Beispiele für solche Dinge können sein: den Leuten anbieten, schwere Taschen heim zu tragen, Velos pumpen, Weihnachtskarten auf Wunsch basteln, Schnee schaufeln, etc. Die Teilnehmer sollen sich ihr Projekt möglichst selbst ausdenken.
www.angelforce.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

Ferienpass Gunzgen
Mit dem Ferienpass Gunzgen wird Kindern und Jugendlichen ein grosses Angebot an Kursen, Experimentier- und Lernmöglichkeiten und somit die Chance zu einer aktiven Freizeitgestaltung mit vielen Einblicken in verschiedenste Themen geboten. Im Angebot stehen Kurse wie: Brot backen, kleine Arbeiten in einer Autowerkstatt, Mosaikkugeln basteln, Ausdrucksmalen, Fussmassage, Feng-Shui-Spiralen basteln, Kids-Aerobic, das ABC der Nothilfe, ein Tag auf dem Pferdehof, usw.
www.gunzger-ferienpass.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

Livenights
Das musikalische Angebot am Wochenende in Solothurn ist stark von kommerzieller Discomusik geprägt. Das Konzertangebot ist begrenzt, einseitig und oft kommerziell ausgerichtet. Mit „Livenights“ soll die Live-Musik in Solothurn belebt werden und für frischen Wind in der Konzertszene gesorgt werden. Gefördert werden Nachwuchsmusiker aus der Stadt und dem Kanton Solothurn mit dem Ziel eine standhafte Solothurner Musikszene zu schaffen. Den Musikern wird eine professionelle Plattform zur Verfügung gestellt, in der sie ihr Schaffen nicht nur ihren Freunden und Bekannten, sondern auch einem grossen Publikum präsentieren können.
www.livenights.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

Radio One Day
Jugendliche im Jugendtreff Zuchwil lernten, wie Radio gemacht wird, wie Interviews aufgebaut und gemacht werden, wie es ist, live auf Sendung zu sein. Sie lernten, wie ein Projekt angegangen wird, wie Informationen weitergegeben werden und welche Reaktionen kommen, wie es ist, in einem Team zu arbeiten und wie viel Aufwand betrieben werden muss, um eine gewisse Sendezeit auszufüllen. Schlussendlich stellten sie ein Programm zusammen, recherchierten, interviewten Mitmenschen und führten am 2. Juli 2008 von 16.00 – 20.00 Uhr durch ihre Sendung, die live auf 93,3 MHZ im Raum Zuchwil gesendet wurde, mit Themen wie Jugendliche/Räume in Zuchwil, Suizid, Prominente/Berufswahl/Taschengeld und Partnerschaft/Sexualität.
www.ichduwir.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

Crêpes für Kinderclowns
Jugendliche aus der Region wurden ins Crêpes-Machen eingeführt und verkauften die leckeren Süsswaren am Märetfest zu Gunsten der Clowns des Kinderspitals.
Ziel war, etwas Besonderes zu schaffen, einerseits sollte der Stand eine interessante Herausforderung für das Team werden (und nicht einfach z.B. eine stinknormale Bierschwemme, wie es sie am Märetfest an jeder Ecke gibt) und zweitens sollte der Ertrag voll und ganz einem guten Zweck zukommen.
www.kultuhrwerk.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

„Geschichten um Nichts“ nach Samuel Beckett, Jugendtheater
Seit vier Jahren findet im Neuen Theater am Bahnhof Dornach NTaB Jugendtheater statt. Jeweils eine Produktion im Bereich Jugendtheater ist eine Co-Produktion mit Sprachhaus M unter der Leitung von Sandra Löwe. Sandra Löwe vermag die Jugendlichen für anspruchsvolle Sprache und Inhalte zu begeistern und deren „Heiliges Feuer“ ebenso wahrzunehmen wie anzuzünden. Die Inszenierungen sind in ihrer geformten Einfachheit und gleichzeitigen Seelenfülle Theaterperlen. Sie überzeugen das Publikum und ihr Niveau ist hoch.
Von August 07 bis Oktober 07 gab es mit den Jugendlichen Gespräche über Stücke, Autoren, Interessen, Zeitgeschehen, etc. Ausgewählt wurde „Geschichten um Nichts“ von Samuel Beckett. Ab Oktober 07 wurden wöchentlich 2 bis 4 Stunden geprobt und zwei Intensivwochen fanden statt.
Die Premiere war schliesslich am 28. Februar 08.
www.sprachhaus.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

Forest Camp
Ziel des Projektes ist eine Gegensteuer zu unserer Konsumgesellschaft. An drei Tagen haben Jugendliche die Möglichkeit, im Wald den Umgang mit der Natur zu erleben. Die Jugendlichen übernachten gemeinsam im Wald unter freiem Himmel, kochen für sich selbst, bauen sich Hütten, etc. Es gibt dabei kein fixfertiges Programm, sondern die Jugendlichen sollen selbst mitdenken und mitbestimmen.
www.jugendarbeit-biberist.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

Applause – Schülerbands geben ihr Bestes!
Schülberbands fehlt es an Auftrittsmöglichkeiten ausserhalb der Schule. Deshalb wurde im Juni 2000 erstmals in der Kulturgarage ein Anlass organisiert, um den SchülerInnen eine ausserschulische Auftrittsmöglichkeit zu bieten. Der Anlass war ein grosser Erfolg und wurde zu einem Fixpunkt im Jahresprogramm der Schulen und der neuen Bands.
Die SchülerInnen gaben mit grossem Einsatz und Enthusiasmus ihr Bestes, was von den anwesenden Zuschauern, Mitschülern, Eltern, Grosi und Götti, etc. mit frenetischem Applaus goutiert wurde.
Der Anlass hat sich mittlerweile etabliert und wurde dieses Jahr zum 9. Mal durchgeführt. Es nehmen inzwischen Schülerband aus der ganzen Region (Zuchwil, Oensingen, Balstahl, Langendorf, etc.) teil. Durch die grosse Nachfrage am Anlass wurde das Projekt immer grösser und entsprechend aufwendiger und musste schliesslich auf zwei Abende ausgedehnt werden.
www.applause.ch
Kategorie: Jugendförderpreis

2. Kantonale Bubenwoche
Vom 15. bis 18. April 2007 fand die 2. Kantonale Bubenwoche mit einem vielfältigen Kursprogramm, einem Bubentreff, einem Abendprogramm, einem gemeinsamen Mittag- und Abendessen und einer mit der Mädchenwoche gemeinsam durchgeführten Abschlussparty statt.
Durch die verschiedenen Kurse und Workshops wie Klettern, Pizza trifft Rösti, Blue Cocktail Bar, Pfeilbogen bauen, Hip Hop Dance, Schönheit ist auch Männersache, Kreativ Schweissen, Poker & Black Jack, etc. haben die Buben einen vielseitigen Einblick in die Möglichkeiten einer aktiven Freizeitgestaltung erhalten. Viele der Buben haben Neues gewagt und sich dabei neue Horizonte erschaffen. Die aktiven und kreativen Workshopleiter waren für die Buben fassbare Vorbilder. Die neuen Begegnungen mit anderen Buben und jungen Männern, sowie die positiven Erfahrungen und prägenden Erlebnisse tragen zu einer gesunden und positiven Entwicklung der Buben bei.
www.altesspital.ch
Kategorie: Jugendförderpreis