Finalprojekte 2014 Kategorie Jugend

Arterhaltung alter Schweizer Tierrassen --> 1. Preis Kategorie Jugend
Alte Tierrassen sind out? Von wegen. Auf einem Bauernhof beschäftigt sich ein Jugendlicher im Rahmen eines Projektes mit der Aufzucht und Erhaltung alter Schweizer Tierassen. Die Bündner Strahlenziege und das Schweizer Huhn werden zum Beispiel hier gehalten. Die vielen Kinder (Schulklassen, Kindergärten, etc.) die den Bauernhof besuchen, können die alten Arten neu entdecken. Der Initiant will die Gesellschaft auf die Gefährdung alter Tierrassen aufmerksam machen.

Nüt so grässlechs – aber immerhin (Projekteingabe unter dem Namen "Alte Liebesgeschichten in neuem Gewand") --> 2. Preis Kategorie Jugend und Publikumspreis
Fasziniert von den Liebesgeschichten von älteren Menschen entsteht ein neues Projekt. Junge KünstlerInnen aus dem Umfeld der Kantonsschule Solothurn haben alte Paare zu ihren Liebesgeschichten befragt. Nun wollen sie diese neu inszenieren. Ausgehend von den Erzählungen möchten die sechs jungen SchauspielerInnen die Geschichten inszenieren und in Relation zum heutigen Umgang mit Liebe, Kommunikation und Sexualität stellen. Das Projekt soll alle ansprechen, die sich für die Veränderungen der Gesellschaft und die künstlerische Umsetzung davon interessieren.

4 Elements --> 3. Preis Kategorie Jugend
Seit Frühling 2014 gibt es in Stüsslingen eine neue Band. Vier Freunde haben die Band 4 Elements gegründet: Jeder Musiker repräsentiert mit seinem Instrument ein Element. Die 11- bis 12-jährigen Musiker hatten bereits erste Auftritte in Stüsslingen - und wollen diesen noch mehr folgen lassen. Mit E-Gitarre, Klavier, Klarinette und Schlagzeug machen sie Musik. Das Wichtigste dabei ist die Freude am Spielen selber!

Jugendparlament Kanton Solothurn
Jugend und Politik? Entgegen dem Klischeebild gehören diese beiden Dinge zusammen. Im Kanton Solothurn wurde darum ein Jugendparlament gegründet. Politisch interessierte Jugendliche bekommen so  eine Plattform zur Meinungsbildung, Diskussion und eine Möglichkeit, Jugendfragen zu einem politischen Thema zu machen. Das Jupa strebt die Umsetzung der Anliegen der Mitglieder an. Dabei wird immer nach politischen, aber auch nach anderen Lösungsansätzen gesucht. Das langfristige Ziel ist es, aktiv am politischen Geschehen teilzunehmen und Mitspracherecht im Kanton zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.jupaso.ch

Petite Force
Zwei junge, tanzbegeisterte Jugendliche wollen die Leidenschaft des Tanzes an andere junge Leute und Kinder aus ihrer Umgebung weitergeben. Dafür gründeten sie die Gruppe Petite Force. Sie unterrichten Kinder und Jugendliche aus Lostorf und Umgebung in den Tanzrichtungen Hip-Hop und Streetdance. Dabei proben sie mit ihnen verschiedenste Choreografien und zeigen mit viel Freude die Vielseitigkeit des Tanzes auf.